Mein Name ist Beate Hauschild. Geboren bin ich in einem Sommermonat in dem wunderschönen Jahr 1962. 1983 habe ich meine Abschluss als Erzieherin gemacht. Der Auslöser, den Beruf zu erlernen, war der Wunsch, mit Strafgefangenen zu arbeiten und sie zu resozialisieren. Sie hatten mein ganzes Mitgefühl, kannte ich doch den Einen oder Anderen, der durch unglückliche Zustände ins schlechte Millieu abgerutscht war.

Damals wusste ich noch nicht, daß ausnahmslos jeder für sein Leben selbst verantwortlich ist.

Später habe dann unter anderem auch mit seelen-pflege-bedürftigen Menschen zusammen gearbeitet, war wieder im Kindergarten tätig und in der Familienhilfe unterwegs. Ich habe in der Sterbebegleitung Erfahrungen sammeln dürfen und mit Menschen vom ersten Lebensjahr an bis ins hohe Alter gearbeitet.

Ich war zwei mal verheiratet. Aus diesen beiden Ehen habe ich sechs wunderbare Kinder, die für mich eine echte Bereicherung sind. Wenn ich sage, daß diese Ehen nicht wirklich glücklich waren, dann ist das noch sehr freundlich ausgedrückt, wobei die zweite Ehe deutlich schlimmer war als die erste.

Mit der Geburt meines ersten Kindes habe ich mich entschieden, hauptberuflich für meine Kinder da zu sein. In dieser Zeit habe ich dann auch die Fußreflexzonenmassage kennen gelernt und meine Berufung darin gefunden, Menschen zu helfen. Also habe ich die Fußreflexzonenmassage erlernt, sie allerdings nur im Familien und Bekanntenkreis angewendet. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, anderen zu helfen und die wohltuende und entspannende Wirkung der Fußreflexzonenmassage zu beobachten. Um noch besser und umfassender helfen zu können, haben sich über die Jahre verschiedene Seminare, Fortbildungen, Zusatzqualifikationen angeschlossen. Themen waren dabei Ernährung, Reiki, Entspannung, Meditation und Autogenes Training für Kinder. Und so habe ich heute eine breite Basis, auf der ich arbeiten kann. 

Das Sahnehäubchen meiner Ausbildung und die Krönung meiner Berufung ist die Ausbildung zum Coach und Mentaltrainer. Sie rundet alles ab, was ich gelernt habe. Gleichzeitig ist alles, was ich gelernt habe, Ausstattung und Bereicherung für meinen „Werkzeugkoffer”. Durch diese Ausbildung hat mein Leben erst wieder wirklich an Lebensqualität gewonnen. Mittels verschiedener Techniken und Programmierungen gelang es mir, meine Lebensumstände klarer zu erkennen, Abstand zu gewinnen und mein Leben bewusster zu planen und zu gestalten. Ich habe erkannt was mich blockiert und vieles davon bearbeitet. An manchem arbeite ich auch noch. So kehrten – Schritt für Schritt – Lebensfreude und Lebensenergie in mein Leben zurück.

Ich konnte mich endgültig aus meiner zweiten Ehe befreien, bin also selbst auch alleinerziehende Mutter. Eines meiner Kinder lebte eine zeitlang nicht bei mir. Er ist derjenige, der am meisten unter den gemachten Erfahrungen gelitten hat und ich als Mutter durfte mir eingestehen, daß ich nicht die geeignete Person bin, ihm zu helfen, seine Erfahrungen zu verarbeiten. Leider konnte ich nicht aussuchen, wo mein Kind untergebracht wird. Mein Herzenswunsch aber, daß er dort, wo er ist, die Hilfe bekommt, die er braucht, ist in Erfüllung gegangen. Er lebt jetzt wieder  ganz in unserer Familie, geht hier zur Schule wie andere Jugendliche auch und hat sich mit den typischen Herausforderungen  pupertierender Jungen auseinander zu setzen. In unserer kleinen Familie kehrt immer mehr der Frieden und Zusammenhalt ein. Das ist für unsere Familie etwas Neues und war bisher nicht denkbar und deshalb erfüllt es mich mit besonderer Freude und Dankbarkeit.

Ich  selbst bin dabei, meine Gaben und Fähigkeiten ins Außen zu bringen. Das, was ich während meiner Ausbildung zum Coach gelernt habe, hat mir schließlich selbst dabei geholfen, meine Lebensqualität zu verbessern und das ist ja mein Hauptanliegen: 

Zu helfen, die Lebensqualität eines Jeden, der es will, zu verbessern.

Newsletter-Anmeldung

Es steht keine Mailingliste zur Registrierung zur Verfügung

×

Freiwilliges Honorar

Wenn Sie PALAMABE-Training gut finden, freue ich mich über ihre Unterstützung:
  • Empfehlen Sie PALAMABE-Training weiter
  • oder lassen Sie mir ein freiwilliges Honorar zukommen, wenn Ihnen die Tipps auf dieser Seite eine Hilfe waren. Die Abwicklung erfolgt über Paypal.

Geben Sie einfach unten den Betrag ein, den Sie mir zukommen lassen möchten und klicken auf den Button freiwilliges Honorar:



Meine Partner

Partnerlogo JAHAMO

Mein Partner: Boldt Webservice

Mein Partner: Romana Boldt - Coaching • Mentaltraining